Zum Hauptinhalt springen

Mehrgenerationenhaus

 

Ein zentraler Ort der Begegnung

Mit welchen Werten sollen unsere Kinder groß werden?

Als zentraler Begegnungsort soll das Mehrgenerationenhaus „Buten und Binnen“ die Barrieren des Nebeneinanders überwinden und das Miteinander aktiv gelebt werden. Unter einem gemeinsamen Dach entsteht eine Kindertagesstätte kombiniert mit einem Alten- und Pflegeheim. Von dem Zusammenspiel der Generationen werden beispielhafte Synergieeffekte und vielfältige Kooperationen erwartet. Gemeinschaftliche Angebote für Jung und Alt öffnen sich dem zukünftigen Quartier sowie den umliegenden Stadtteilen zur Stärkung nachbarschaftlichen Zusammenhalts. 

Ziel ist die Schaffung eines innovativen Hauses, das durch seine Architektur und Multifunktionalität sowie Etablierung sozialer Infrastruktur beispielhaft ist. Hierbei werden insbesondere an die Bauausführung aber auch an die ökologische Qualität besonders hohe Ansprüche gestellt. 

Miteinander älter werden, füreinander jung bleiben – gemeinsam statt einsam.

Der Neubau des Mehrgenerationenhauses wird als eines von insgesamt fünf Vorhaben im Rostocker Modellvorhabengebiet WarnowQuartier im Bundesprogramm Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Städtebauförderung durch das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen gefördert. Umgesetzt wird die Maßnahme durch den Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock (kurz KOE). In einem Wettbewerbsverfahren entscheidet ein Preisgericht aus Fachleuten und Politik darüber, welcher Entwurf gewinnt und realisiert wird.

In diesem Zusammenhang ist eine Öffentlichkeitsveranstaltung im Sommer 2024 geplant, bei der Du Deine Meinung zu den eingereichten Entwürfen abgeben kannst. Den Termin für die Veranstaltung findest Du zu einem späteren Zeitpunkt hier oder unter Meilensteine.